Freiwillige Feuerwehr Grebin

 

Sonderlage wegen Sturm Zeynep

Sonderlage
Zugriffe 2105
Einsatzort Details

Diverse Gemeindegebiet
Datum 18.02.2022
Alarmierungszeit 20:48 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
Einsatzführer Michael Kahl
Einsatzleiter Carsten Wulff
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Grebin
Feuerwehr Schönweide
Fahrzeugaufgebot   HLF 10 - 83/48/01  MZF - 83/18/01  TSF - 83/40/01
SOLA

Einsatzbericht

Für die Feuerwehren im ganzen Land wurde die Sonderlage ausgerufen.

Die Kameraden der Feuerwehr Grebin sammelten sich im Gerätehaus. In Dörnick wurde eine Abschnittsführung gebildet, die die Einsätze auf der Amtsebene (Amt Großer Plöner See) leitetet und koordinierte. Die Einsätze kamen über Funk, so dass die Sirene nicht mehr ausgelöst wurde und die IRLS Mitte in Kiel nicht überfordert wird. Gegen 23:00 Uhr wurde eine Gruppe gebildet, die das Gerätehaus bis nächsten Morgen um 7:00 Uhr besetzte. Danach sollte die zweite Gruppe ablösen. Dazu kam es allerdings nicht mehr, da die Sonderlage um 06:30 Uhr beendet wurde und die Feuerwehr wieder über die IRLS Mitte alarmiert wird. In der Zeit von 22:00 Uhr bis 06:30 Uhr wurden diverse Einsätze abgearbeitet. Vielen Dank an die Helfer aus der Landwirtschaft. Ohne ihre Geräte wäre eine Beseitigung der Bäume nicht immer möglich gewesen oder dementsprechend sind die Einsätze einfacher abgelaufen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

embedgooglemap.net
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.